Die Seite für Wortspiele und Wortspielereien

Scrabble-Spiele – ein Überblick

erstellt am von  in Wortspiele

Scrabble ist eines der erfolgreichsten Wortspiele und hält sich schon sein Jahrzehnten in den Spielecharts. Logisch, dass es nicht nur in mehr als 30 Sprachen, sondern auch in vielen verschiedenen optischen Varianten, Regel-Abwandlungen und für diverse Altersklassen erhältlich ist. Hier ein kurzer Überblick über die bunte Welt dieses Wortspiels:

Für Klassiker

Als erstes Spiel in dieser Liste darf das Original nicht fehlen. Scrabble Das Original wurde 1948 erfunden und ist somit die Mutter aller Wortspiele. Es dient als Grundlage für die im Folgenden vorgestellten Versionen. Das Grundkonzept bleibt gleich, nur einige Regeln werden abgewandelt oder die Optik verändert.

Für Kinder

Scrabble JuniorScrabble gilt wohl allgemein als das bekannteste Spiel zum trainieren und ausbauen des Wortschatzes. Mittlerweile existieren auch entsprechend zurechtgeschneiderte Versionen für die Jüngsten. Die Junior-Version und Mein erstes Scrabble wurden für Kinder im Vorschulalter konzipiert. Mit Bildern und anderen praktischen Hilfen kann hier spielend gelernt werden. Besonders vorteilhaft ist, dass beide Spiele mit dem Alter der Kinder mitwachsen. Auf Vorder- und Rückseite sind jeweils zwei verschiedene Niveaus aufgedruckt. Im folgenden Artikel haben wir für euch Zusammengefasst, wie beide Spiele konzipiert sind und gespielt werden können.

Für Luxusverwöhnte

Scrabbe DeluxeEin ideales Geschenk oder der Hingucker in eurem Wohnzimmer. Wir schauen uns das beliebte Wortspiel in zwei Luxusausführungen an: Scrabble Deluxe und Scrabble Prestige. Nicht nur die Optik überzeugt, sondern auch ein paar eingebaute Annehmlichkeiten, die das Spielen komfortabler machen. Erfahrt mehr über Holzoptik, Drehteller oder Steinchenhalterungen und vergleicht die beiden Luxus-Varianten. Vielleicht findet sich ja demnächst eine Version auf eurem Wunschzettel wieder?

Für Reisende

Reise-Scrabble von MattelKlein. Clever. Praktisch – und immer dabei. Oder doch eher zu klein, zu unhandlich und einfach nicht so gut wie das Original? Vor- und Nachteile der Miniversion des beliebten Wortspiels auf einem Blick.  Was hat das Reise-Scrabble zu bieten und kann es mit der Originalversion mithalten? Exemplarisch stellen wir euch Scrabble-Kompakt vor und versuchen diese Fragen zu klären. Mit unseren Tipps kann die nächste Reise kommen.

Für Schummler

Einfach mal alle Regeln über Bord werfen? Buchstaben klauen, Abkürzungen oder Eigennamen legen? Mit Scrabble Trickster geht das! Hier werden altbekannte Regeln auf den Kopf gestellt und so manches Urgestein aus der Fassung gebracht. Hier darf man sich zum Beispiel die Buchstabensteine seines Nachbarn anschauen oder ein Wort rückwärts legen. Ob das zu viel des Guten ist und zu absolutem Chaos führt, klären wir in folgendem Artikel.

Für Schnelle

Scrabble Trickster

Zähes Überlegen und Langeweile werden in diesem Spiel nicht mit von der Partie sein. Diese Version sorgt für Abwechslung und fordert von jedem Spieler ein Maximum an Konzentration und Kreativität in kürzester Zeit. Wer also Scrabble schon immer für zu langwierig gehalten hat, kann mit Scrabble-Blitz! ein paar Gänge höher schalten und sich endlich unter Zeitdruck ausprobieren. Diese Version ist ebenfalls sehr praktisch für Reisen oder Unterwegs. Warum und wie man diese Version spielt, haben wir für euch erkundet.

Für Leseratten

Das Scrabble-Wörterbuch gibt Antworten über die Gültigkeit der Wörter die ihr in einem Spiel verwenden wollt. Neben den 120.000 Stichwörtern und Wortformen enthält das Buch auch Tabellen mit häufigen Beugungsformen, die Spielanleitung, die ergänzende Turnierspielordnung sowie Spieltipps von Profis.

Bildquellen

  • Scrabble Junior: Mattel GmbH
  • Scrabbe Deluxe: Mattel
  • Reise-Scrabble von Mattel: mattel.de | Pressemitteilung 01.02.2006
  • Scrabble Trickster: mattel.de | Pressemitteilung 04.08.2010
  • Wort-suchen.de Autorin Juliane Fritz wollte es wissen: Hat sie eine Chance gegen die Scrabbinale-Siegerin Nadja Dobesch? So sah das Spielfeld aus. Gewonnen hat – natürlich – Nadja Dobesch mit 381 zu 218 Punkten.: Juliane Fritz