Die Seite für Wortspiele und Wortspielereien

Auswahl zum Jugendwort des Jahres 2018

erstellt am von  in Wortwissen

Sheeeesh, ist es schon wieder soweit? Am 16. November wird mal wieder das Jugendwort des Jahres gekürt und die Liste der Kandidaten ist dieses Jahr alles andere als wack! Ich meine, schaut Euch diese Auswahl mal an und sagt mir, dass die nicht absolut lan ist!

Das ist die Auswahl zum Jugendwort des Jahres 2018

Aus den 30 Favoriten wird online eine Top 10 gevoted. Am 16. November wählt die Jury daraus das Jugendwort des Jahres 2018.

As Fuck (AF) ist der neue heiße Scheiß!

Fuck, das kannten unsere Großeltern noch als very heavy Petting with consequences. Es steckt jedoch viel mehr drin in diesem kleinen Wörtchen als man denkt. Wenn etwas zum Beispiel cool wie sonstwas ist, dann ist es lit as fuck. Die Jugensprache hört eben bei endgeil noch lange nicht auf.

Appler

Jugendwort des Jahres 2018 Appler
Bild 1: Der Appler ist ein besonders getunter Typ, der mit seiner Schickimicki-Elektronik rumprollt. Er steht außerdem gerne und regelmäßig Schlange vor der Zweigstelle um die allerneueste VerApplung noch vor allen Anderen zu erheischen. Hauptsächlich will der Appler natürlich die Schnitten beeindrucken.

Auf Dein Nacken! (Du zahlst!)

Wer bei diesem Satz nicht schnell genug den Hals einzieht, der muss die Zeche blechen!

Achselfasching

Früher ließen sich die Männer einen Bart stehen und schnitten sich die Frauen ihre Haare kurz um ein Statement abzugeben. Heute sind unrasierte Achseln bei den Igers (Instagrammern) ein Ausdruck von Rebellion.

Besti / Kocum

Die beste Freundin und der beste Freund. Beides Leute, denen man gerne mal das Auge küsst.

Borderitis

Wer allergisch gegen Grenzen ist braucht in die meisten deutschen Parteien gar nicht erst einzutreten.

Boyfriend-Material / Girlfriend-Material

Wenn wir zum Abbuffen in die Aufrisszone gehen, checken wir unsere künftigen Partner danach aus, ob sie auch aus dem passenden Holz geschnitzt sind. Ein wenig überrascht es aber doch, dass in unseren aufgeklärten und hyperkorrekten Zeiten die Jugend immer noch solche Schubladenbegriffe wie Boy oder Girl bemüht. Erleben wir nicht gerade das Zeitalter der Person und müssten daher Personen-Material sagen? Und sind nicht alle Personen letztlich doch bloß Menschen? Und sind demzufolge nicht alle bae-Kandidaten am Ende nur Menschen-Materi… oh…!

Breiern – Nichts für Balkonraucher!

Alles was Sie zum Breiern (Brechen und hernach Weiterfeiern) benötigen, ist ein bis zwölf über den Durst und einen Ehrenmann bzw. -frau, der/die Ihnen im Bedarfsfall die Haare hochhält, derweil Sie über der Schüssel hängen und Platz machen für den nächsten Drink. Diesen Vorgang gegebenenfalls wiederholen und Sie sind der Knaller auf jeder Gammelfleischparty!

Chinning

Beim Chinning schiebt man alles was an Kropf zur Verfügung steht nach vorne, so dass der Eindruck eines Doppelkinns entsteht. Dann noch ein Selfie von unten und fertig ist der Instagram-Trend!

Jugendwort des Jahres 2018 Chinning
Bild 2: Ziel beim Chinning ist es, gekonnt die Grenze zwischen Hals und Gesicht verschwinden zu lassen.

Ehrenmann / Ehrenfrau

Das sind ganz besonders herzige Leute, die was Besonderes für einen tun und somit das krasse Gegenteil von Assi sind.

Einwrapen (Jemanden wie ein Wrap in eine Decke einrollen)

Die Schawarmafia verpackt seit jeher ihre zur Entsorgung bestimmten Schmocks in dicke alte Teppiche. Die Füße gucken am unteren Ende raus, damit man sie nachher im Lager wieder findet.

Exting

Die Exting-Pioniere Naddel und Ralph Siegel haben es uns 2001 vorgemacht, wie man sich medienkompetent per SMS (Schluss-Mach-Service) trennt. Dabei fällt mir ein: haben Sie sich schonmal mit Ihrer bae über Messenger gestritten? Da kommt wahrlich Freude auf…

Gib Ihm!

Emphatische Beschwörungsformel, dass einer auf jeden Fall durchziehen soll, was er da grad macht. Auf Jeden!

glucosehaltig

Diabetätisches Wort für süß.

Gymkie

Der Gymkie ist ein Mensch, der bis zum Exzess im Fitnessstudio trainiert. Zwischen Pulsuhr und Proteinshake führt er ein Leben auf Dauerpump.

Ich küss dein Auge!

Ausdruck großer Dankbarkeit und des Verlangens, seinem Mitmenschen eine Träne abzuluchsen.

Igers

Igers, das sind Instagrammer, Social Media-Personen, die Fotos von ihrem Achselfasching oder ihrem Fake-Doppelkinn posten.

Warte nur, balde, ruhest du Lauch.

Dumm wie Brot ist Schnee von Gestern! Der moderne Trottel hat den IQ einer Welschzwiebel. Wem das als Beleidigung zu fleischlos ist, der kann immer noch auf Bodenturner, Opfer oder Gollo zurückgreifen.

lindnern

Sinngemäß: besser etwas gar nicht machen, als es zu versemmeln! Dieser Begriff geht auf den FDP-„Politiker“ Christian Lindner zurück, und das obwohl er eigentlich nicht wirklich was dafür getan hat.

Lituation

Eine echt coole Situation, lit AF!

lmgtfy (let me google that for you)

Akronyme Schülerantwort auf besonders dumme Lehrerfragen. Lol.

Rant (von englisch: rant = schimpfen, toben, zetern)

Der klassische Ausraster im neuen Gewand. Beispiel: Der Typ ist ja völlig außer Rant und Band!

Screenitus

Wer zulange auf den Bildschirm starrt, bekommt Zahnschmerzen in den Augen.

Sheeeesh!

Lautmalerisch für „kann ja wohl nicht wahr sein?!“ – je nach Grad der Ungläubigkeit lassen sich beliebig viele „e“ einfügen. Beim Artikulieren unbedingt auf das Lungenvolumen achten, sonst besteht Ohnmachtsgefahr.

Snackosaurus

Ein Mensch der so verfressen ist, dass er vor lauter Kohlehydraten noch zu Lebzeiten fossiliert.

verbuggt

Von Fehlern (Bugs) durchsetzt. Bei fehlerhaften Dokumenten spricht man auch von Bugpapier, bei Falschem Hasen von Bugs Bunny.

wack

Total unfresh, kriegst 1 Ohrgefeigen vong Abklatschen her!

zuckerbergen

Zum Beispiel bei Facebook User stalken, also letztlich das, was Tom auf Myspace gemacht hat nur in Blau.

Mehr interessante Artikel zum Jugendwort des Jahres gibt es hier:

Das Jugendwort seit 2008

Übersicht sämtlicher Jugendwörter des Jahres

Jugendwort des Jahres 2017

Ein Artikel über die Auswahl von 2017

Smombie

Ein Kommentar

Läuft bei Dir!

Geht’s noch?


Bildquellen
Bild 1: via Wikimedia Commons, von Poznaniak, gemeinfrei
Bild 2: via getstencil, Bildrechte bei der 1337 UGC GmbH
Titelbild: via getstencil, Bildrechte bei der 1337 UGC GmbH

Dominik Wachsmann

Dominik Wachsmann

Der Autor ist tot...und ich bin der lebende Beweis dafür. Mein Motto: "Der Dativ ist des Objektes Stativ."