Die Seite für Wortspiele und Wortspielereien

Strategien um Scrabble Wörter zu finden

Scrabble Wörter kennen und aus Fehlern lernen – Tipps von Theo Kardel

erstellt am von  in wort-suchen unterwegs

Wir wollen dir den Scrabble-Spieler vorstellen, der letztes Jahr der zweitbeste Turnierscrabbler Deutschlands war. Gemessen an den Elo-Zahlen belegte Theo Kardel nach Ben Berger 2015 den zweiten Platz. Wie findet er im Scrabble Wörter? Was sind seine persönlichen Tipps? Das haben wir für dich im Gespräch mit Theo herausgefunden.

Wie die Liebe zum Scrabble begann

Theo Kardel ist 60 Jahre alt, lebt in Schloss Hamborn bei Paderborn, unterrichtet Mathe, mag Jazz und: Scrabble! Die Liebe für dieses Spiel entdeckte er zusammen mit seiner Frau Lea. Vor 24 lernten sie sich kennen und teilten von Anfang an die Begeisterung für Wortspiele. Dazu zählen sie Scrabble und Kreuzworträtsel. Fragt man Theo nach Scrabble Tipps, dann kann er von vielen interessanten Lernstrategien berichten – seine beste Strategie ist aber wohl diese: Heirate eine Frau, die Scrabble liebt. Durch sie ist er am Spiel dran geblieben und hat viel gelernt.

Theo und Lea haben zusammen viele Turniere besucht. Den Anfang machte das Scrabble-Turnier in Timmendorfer Strand im Jahr 2003 – die Teilnahme hatten sie im Sommerpreisrätsel des ZEIT-Magazins gewonnen, dem ZEIT Scrabble Sommer. Inzwischen spielen sie im Durchschnitt drei Turniere im Jahr.

Eine besonders schöne Erinnerung hat uns Theo zu diesem Bild vom Externsteine-Cup 2011 erzählt:

Theo (links) und seine Frau Lea (rechts) beim Externsteine Cup-Finale 2011
Theo (links) und seine Frau Lea (rechts) beim Externsteine Cup-Finale 2011. In der Mitte überwacht Scrabbler Johann Dengel das Finalspiel.

„Im Jahr 2003 in Timmendorfer Strand standen Lea und ich vor dem Spielplantableau und sie sagte im Scherz „stell dir vor, wir wären ganz vorne und müssten gemeinsam im Finale spielen“. Siebeneinhalb Jahre später war es soweit. Dort erreichten wir tatsächlich das Finale beim Externsteine-Cup.“ (Ergänzung: Theo gewann das Spiel mit 403 zu 345.)

Scrabble Wörter finden – mit den Tipps von Theo Kardel

Die Faszination für Scrabble kann Theo Kardel ziemlich genau erklären:

„Es ist die große Vielfalt an Wörtern und Kombinationen, die jedes Spiel besonders macht. Andererseits ist es auch die passende Mischung aus Zufall und Können. Mal muss man „pokern“, mal einfach nur die richtige Stelle entdecken, mal auf das besondere Wort kommen, das man nicht auf den ersten Blick sieht.“

Auf den passenden Zufall muss jeder Spieler hoffen – auf das Können hat man natürlich Einfluss. Theo Kardel empfiehlt das Anagrammieren um Scrabble Wörter zu lernen. Genauso sind auch Scrabble Wortlisten hilfreich – auch wenn Theo von sich sagt, dass er keine Listen auswendig lernt. Einzig die Listen mit zweibuchstabigen und dreibuchstabigen Scrabble Wörtern gehören für ihn zur Pflicht.Am interessantesten ist allerdings dieser Tipp von Theo:

„Ich spiele viele Scrabble-Partien später nach und schaue, welche Wörter ich übersehen habe. Besonders die schweren Fehler prägen sich ein. Bei den ersten deutschen Meisterschaften in Bad Kissingen hatte ich die Buchstaben AEGNORS und ich habe das ungültige Wort ORGANES gelegt. Mit ONAGERS hätte ich das Spiel wohl gewonnen. Das vergisst man nie.“

Mit dieser tollen und natürlich auch aufwändigen Strategie hat es Theo Kardel geschafft einer der besten Scrabble-Turnierspieler Deutschlands zu werden: Im Jahr 2015 war er nach einer Auswertung der Elo-Zahlen durch den Scrabble Deutschland e.V. auf Platz zwei. Inzwischen hat es ihn auf Platz vier verschlagen – was seine Freude am Spiel natürlich nicht mindert:

„Ich bin gespannt auf jedes Turnier. Ich freue mich, wenn es mir gelingt, originelle Züge zu finden oder wenn ich im Endspiel die richtigen Entscheidungen treffe. Es muss auch nicht immer so gut laufen wie bei den Turnieren im Jahr 2015. Dazu gehört auch eine große Portion Buchstabenglück und im richtigen Augenblick die richtige Intuition.“

Wir wünschen Theo Kardel weiterhin viel Buchstabenglück und danken ihm für den Einblick in seine Scrabble-Strategien.

Bildquellen

  • Theo (links) und seine Frau Lea (rechts) beim Externsteine Cup-Finale 2011: Theo Kardell
  • Strategien um Scrabble Wörter zu finden: Bildrechte bei der 1337 UGC GmbH