Die Seite für Wortspiele und Wortspielereien

Unsere Seiten URL zum Vernaschen

Russisch Brot

erstellt am von  in Wortwissen
2 Kommentare 2

Als ich neulich bei Freunden zum sonntäglichen Tatort-Gucken eingeladen war, gab es das noch aus Kindertagen bekannte Russisch Brot. Abgesehen davon, dass es eine wirklich sehr leckere Knabberei ist, fiel mir beim Naschen die Vielseitigkeit dieser besonderen Backware auf und ich wollte mehr wissen.

Unsere Seiten URL zum Vernaschen
wort-suchen mit Russisch Brot

Geschichte von Russisch Brot

Ursprünglich stammt „Russisch Brot“ gar nicht aus Russland, sondern vielmehr aus Dresden. Dort hat 1844 der Bäckergeselle Ferdinand Wilhelm Hanke die erste „Deutsch-Russische Bäckerei“ eröffnet und buk das erste Alphabet zum Vernaschen. Hanke nannte seinen Buchstabenplätzchen Russisch Brot. Das Rezept brachte er von seiner Walz mit nach Dresden, der damaligen Hochburg der deutschen Süßwaren- und Schokoladenindustrie. Ein weiterer Ursprung soll in Österreich liegen. Am Wiener Hof wurden im 19. Jahrhundert viele russische Gesandte empfangen. Die Wiener suchten daher nach einem passenden Begrüßungsgeschenk und machten sich einen alten russischen Brauch zu Nutze, zur Begrüßung ein Stück Brot zu reichen. Zusammen mit ihrem ohnehin feinen Geschmack erfanden sie so Russisch Brot.

Warum die Bezeichnung Russisch Brot?

Warum die Buchstabenplätzchen russisch sind, lässt sich aus ihrer Geschichte ableiten, möchte man meinen. Die deutsche Gebäckfirma „Bahlsen“ ist jedoch der Meinung, dass die Bezeichnung Russisch Brot im Sprachgebrauch aus „rösches Brot“ entstanden ist. Das Wort „rösch“ bedeutet dabei so viel wie: knusprig-scharf gebacken. Der Begriff „Brot“ stammt ursprünglich von dem, aus dem 17. Jahrhundert überlieferten, sprachlichen Ausdruck Brod und bezeichnete mit Zucker hergestellte Backwaren. Die kyrillische Variante, die aber in Russland niemand mehr kennt, nennt sich Bukwy (Буквы, dt.: „Buchstaben“). Die Österreicher benutzen Russisch Brot sogar als Weihnachtsbaumschmuck, indem sie das Gebäck in die Zweige hängen. Da man aber Geduld üben muss, bis es dann endlich gegessen werden darf, nennen sie es auch Geduldbiscuit oder Patience (frz. für Geduld).

Spiele mit Russisch Brot

Neben essbarer Weihnachts-Deko, bietet Russisch Brot zahlreiche Möglichkeiten für das spielerische Erlernen von anfangs einzelnen Buchstaben, dem ganzen Alphabet und letztlich ganzen Wörtern oder Sätzen.

Wörter mit der Zunge suchen

Ein recht bekanntes Spiel ist das Erraten von Wörtern einer bestimmten Kategorie (z.B. Tiere) – nur mit der Zunge. Alles was man dazu braucht ist: Russisch Brot und eine Augenbinde (Tuch, Schal). Die Spieler haben ihre Augen verbunden und müssen nur mit Hilfe ihrer Zunge die Buchstaben im Mund ertasten, um anschließend den Tiernamen zu erraten. Dabei können die einzelnen Buchstaben in richtiger oder auch verkehrter Reihenfolge ertastet werden. Abhängig von der vorher vereinbarten Kategorie ist diese Spielvariante auch durchaus etwas für einen erwachsenen Spielabend.

Scrabble mit Russisch Brot

Eine weitere Möglichkeit ist natürlich die traditionelle Spielweise von Scrabble. Wobei die Buchstaben von Russisch Brot den Vorteil haben, dass man durch nur einen Biss beispielsweise ein „P“ zu einem „I“, oder ein „O“ zu einem „C“ machen kann. Auf diese Weise lassen sich fehlende Buchstaben „zurechtkauen“ und man kann ein wenig tricksen. Das ist auch notwendig, da pro Packung nicht alle Buchstaben in gleicher und der für Scrabble vorgesehenen Anzahl vorhanden sind.

Inhaltsstoffe von Russisch Brot

„Aber Vorsicht!“ Zuviel von dem leckeren Buchstabenalphabet ist auch nicht gut. Zwar gilt Russisch Brot hier und da als eine Art Diät-Süßigkeit, da es recht wenig Fett enthält, aber der Zuckeranteil ist nicht zu unterschätzen. Bei den beiden deutschen Marktführern kommt das „Bahlsen ABC“ auf 47g Zucker pro 100g. Das Original aus Dresden von der Firma Dr. Quendt bringt hingegen stolze 65g Zucker pro 100g auf die Waage.

Auf Dauer ist man daher, wenn man sich auf die Suche nach Wörtern begibt, wohl doch mit den nicht-essbaren Scrabble-Buchstaben besser beraten. Aber warum nicht mal Russisch Brot als passende Knabberei beim nächsten Scrabble-Abend anbieten?

Appetit auf Russisch Brot bekommen? Unterstützen Sie www.wort-suchen.de mit einem Kauf von Russisch Brot bei unserem Partner.

Bildquellen

  • wort-suchen.de auf russisch Brot: Wort-suchen.de

2 Kommentare

  1. Danke für die informative und amüsante Unterhaltung.
    Schlagt eurem Partner (Bahlsen) doch mal vor, eine Scrabble-Edition rauszugeben, die passenden 102 Buchstaben plus faltbares Scrabblebrett aus Papier in passender Größe :-))

    • Hallo mixy,
      Bahlsen ist zwar nicht unser Partner, aber die Idee finde ich richtig gut. Vielleicht nichts für den Massenmarkt, aber als Aktion bestimmt sehr interessant. Wir können ja mal anfragen, ob der Vorschlag auf offene Ohren stößt 🙂

Kommentare sind geschlossen.