Die Seite für Wortspiele und Wortspielereien

Nadja Dobesch nach dem Sieg

Im Gespräch mit Nadja Dobesch

erstellt am von  in wort-suchen unterwegs

Ich habe bei wort-suchen.de von der 4. Berliner Scrabbinale berichtet. Dort haben mich besonders die ganz unterschiedlichen Persönlichkeiten und Hintergründe der Spieler fasziniert. Einige dieser Spieler und deren „Tipps und Tricks“ fürs Scrabbeln stelle ich euch hier vor. Den Anfang macht die Siegerin der 4. Scrabbinale:

Nadja Dobesch – Scrabblerin und Sozialpädagogin aus München.

wort-suchen.de: Du und Scrabble – wie kam das?

Nadja Dobesch: Ich habe schon als Kind gespielt und es hat mich durch meine Jugendjahre begleitet. Ich war ganz begeistert als im Jahr 2000 der ZEIT-Scrabblewettbewerb startete. Es war immer mein Traum, eine Teilnahme an dem Turnier zu gewinnen. 2007 hat es geklappt. Wenn man böse ist, könnte man sagen, ich habe davor Hausfrauen-Scrabble gespielt. Das Turnier-Scrabble war für mich völlig faszinierend. Seitdem übe ich fast täglich.

Was ist so toll am Scrabblespiel?

Ich genieße es, so viele nette und kluge Menschen kennenzulernen. Sie kommen nicht nur aus Deutschland, sondern auch aus Österreich und der Schweiz. Seit ich Turniere spiele, sind diese Länder für mich mehr zusammengewachsen. Ich habe das Gefühl, dass ich in jedem Ort jemanden kenne, der scrabbelt.

Wie übst du das Scrabblespielen?

Ich übe Wortlisten und spiele regelmäßig online. Natürlich ist das Onlinespiel lange nicht so interessant wie Live-Scrabble, aber es erweitert das Wortwissen unglaublich.

Hast du ein Traumwort?

LÄVOGYR. Das kommt aus der Chemie und bedeutet „nach links drehend“.

Was sagst du zu wort-suchen.de?

Ich benutze die Seite täglich. Da werde ich auf Wörter aufmerksam, die ich sonst nicht gefunden hätte. Früher, als es noch kein wort-suchen.de gab, saßen wir nach dem Spiel noch stundenlang vor dem Duden, haben geblättert und überlegt, welche Wörter wir hätten legen können. Die Welt ist einfacher geworden durch wort-suchen.de. Jedoch war die Freude über ein neu gefundenes Wort früher größer. Jetzt kann jeder einfach mit dem Computer tolle Wörter finden.

Vielen Dank Nadja für das Interview!

Bildquellen

  • Nadja Dobesch nach dem Sieg: Bildrechte bei der 1337 UGC GmbH