Die Seite für Wortspiele und Wortspielereien

jugendwoerter mit n nice nerd

Jugendwörter mit N halten dem Alltag den Spiegel vor

erstellt am von  in Wortwissen

Ihr wollt in Sachen Jugendwörter keine Noops bleiben? Ihr seid genug NaCl von unlösbaren Jugendwörter-Rätselfragen? Ihr wollt wissen, von was wir hier eigentlich reden? Dann haben wir eine nice Abhilfe für Euch. Unsere Übersicht führt Euch ein in die originelle und kreative Welt der Jugendwörter mit N, die kein Thema auslassen von Wetterquerelen bis hin zur neuen Bezeichnung für das menschliche Gesäß.

Verschafft Euch mit uns einen Überblick. Unsere Übersicht aller Jugendwörter mit N macht Euch vom Noop zum Jugendwort-Nerd. So löst Ihr jedes Rätsel easy und n1. Nicenstein!

#nofilter – Der Blick auf die ungeschönte Wahrheit

Glaubt man den mühevoll aufbereiteten Bildern von Instagram, Snapchat und Co., dann führen fast alle User ein paradiesisches Leben an den Hot Spots dieser Welt. Schöne Menschen zeigen sich vor noch schöneren Kulissen. Gesteigert wird diese Selbstpräsentation durch vielfältige Filter, die den Bildern zusätzliche Brillanz verleihen. Haut wird noch glatter, der Himmel noch etwas blauer und alle Farben gleich noch etwas bunter. Gut, dass es die Jugendsprache gibt. Sie zeigt das Leben als ungeschönte und ungefilterte Wahrheit. nofilter eben, wie auch die nachfolgenden Jugendwörter mit N zeigen:

  • Wer auf charmante und dennoch eindeutige Weise eine Aussage über die Größe, oder besser gesagt über die nicht vorhandene Größe eines Penis machen möchte, kann dafür den Ausdruck Nahkampfstachel verwenden. Mit diesem Begriff bezeichnet die Jugendsprache nämlich auf humorvolle Art und Weise einen sehr kleinen Penis.
  • Bleiben wir beim männlichen Geschlechtsorgan, das umgangssprachlich bekannter Weise auch als Nudel bezeichnet wird, begegnet uns direkt der nächste Begriff der Jugendsprache. Gibt es nämlich eine Party, auf der vermeintlich zu viele „Nudelträger“, also Männer anwesend sind, so gilt diese jugendsprachlich auch als Nudelsalat.
  • Mit einem weiteren typisch männlichen Attribut setzt sich das Jugendwort Naturwollsocken auseinander. Es steht für eine extrem starke Körperbehaarung an den Beinen. Oder anders gesagt: Wer von Natur aus an den Beinen so stark beharrt ist, dass ihn die eigene Körperbeharrung fast warmhalten könnte, der braucht keine anderen Socken mehr. Übrigens: Das Jugendwort gilt auch für Frauen, die sich nicht rasieren und daher eine ziemlich üppige Beinbehaarung besitzen.
  • Nicht gerade charmant, dafür aber ziemlich eindeutig ist der Begriff Nuttendiesel. Wer dabei jetzt an den Diesel denkt, mit dem Prostituierte ihr Wohnmobil als rollendes Lusthaus von A nach B bewegen , oder an den hohen Spirtverbrauch so manche prolliger „Zuhälterkarre“, der irrt allerdings. Mit dem Begriff Nuttendiesel bezeichnet die Jugendsprache ein sehr billiges Parfum, das wie Diesel zwar sehr intensiv, aber nicht unbedingt gut riecht.
  • Ziemlich direkt präsentiert sich auch das Jugendwort Nippelwetter. Gemeint ist damit ein kaltes, nasses und unfreundliches Wetter, das so manche Brustwarze unfreiwillig hart werden lässt.
  • Achtung, es wird etwas eklig. Denn auch für die Pofalte, die in der Jugendsprache übrigens auch Arschgraben genannt wird, kennen die Jugendwörter mit N einen eigenen Begriff: die Nougatfalte. Weiter möchten wir uns aber zu diesem Begriff nicht äußern. Warum die Erfinder des Begriffs beim Gedanken an den menschlichen Po auch an cremiges braunes Nougat gedacht haben, bleibt Eurer eigenen Fantasie überlassen.

Übrigens: Das Jugendwort nofilter ist zu einem festen Schlagwort im Social Media geworden. Dort stehen Bilder mit dem Hashtag #nofilter für ungeschönte und authentische Aufnahmen, die das echte Leben in seiner ganzen Bandbreite zum Ausdruck bringen sollen.

Nice One, Niceigkeit, Nicecream!

Wie eben gezeigt, ist Jugendsprache oft deftig und hart. Das trifft allerdings nicht immer zu. So kennen die Jugendwörter mit N auch einige ziemlich charmante und optimistische Formulierungen. Fühlt Euch also ruhig geschmeichelt, wenn in Eurer Gegenwart einer der folgenden Worte fällt, in deren Wortkern übrigens fast immer das englische Wörtchen nice (gut, schön, toll) steht:

  • Das Jugendwort nice one, oder auch N1, bekommt man nicht unverdient zu hören. . Denn beide Formulierungen stehen als Synonym für eine saubere Arbeit oder für irgendetwas, das gut, sauber oder toll erledigt wurde.
  • Ist etwas besonders abgefahren, herausragend oder einfach bombastisch, dann darf es in der Jugendsprache gerne auch als Niceigkeit bezeichnet werden.
  • Wer noch mehr ausflippen möchte, der sollte sich unter den Jugendwörtern mit N vor allem Nicecream! merken. Der Ausruf steht für totale Begeisterung und bedeutet so viel, wie abgefahren, krass oder fantastisch.
  • Gelingt alles nach Plan, so könnt Ihr dafür gerne die Redewendung „Alles läuft wie am Schnürrchen“ verwenden. In der Jugendsprache wärt Ihr damit allerdings ziemlich „oldschool“. Sie verwendet dafür eine andere Formulierung: nicenstein.
  • In eine ähnliche Richtung wie nicenstein geht auch das Jugendwort naise. Es bedeutet soviel, wie proper, nett, entzückend oder toll.
  • Es ist nicht unbedingt ein Kompliment, aber doch immerhin das Zugeständnis, dass etwas sehr robust und nicht kaputt zu kriegen ist: nokia 3210. Das Jugendwort geht zurück auf das 1999 erschienene Handymodell 3210 des Herstellers Nokia, das von vielen Nutzern wegen seiner Robustheit und soliden Verarbeitung geschätzt wurde. Im Gegensatz zu manchem empfindlichen Smartphone ist das nun bereits 20 Jahre alte Gerät somit zu einem Synonym für eine solide Verarbeitung geworden.

jugendsprache nokiaDas 1999 auf dem Markt erschienene Handymodell „3210“ des finnischen Handyherstellers Nokia galt lange Zeit als äußerst robustes und solides Handygerät, das heutige Smartphones in Sachen Langlebigkeit bei Weitem überragt. Auch in die Jugendwörter mit N hat das stabile Handy Einzug gefunden. „Nokia 3210“ steht dort als Inbegriff für Gegenstände, die einfach nicht kaputt zu bekommen sind.
 
Während fast alle Adjektive der Jugendwörter mit N für positive Aussagen stehen, hat das Jugendwort NaCl eine ganz andere Bedeutung. Das Wort, das eigentlich nichts anderes ist, als das chemische Synomym für Kochsalz, steht für „gefrustet“, „angesäuert“, „genervt“ und „quengelig“. Begriffe, die passend sind, für einen Menschen, dem die Suppe so richtig versalzen wurde. Ob das Jugendwort NaCl hier aber seinen Ursprung hat, darf bezweifelt werden. Der genaue Ursprung bleibt unbekannt.

Nerds aufgepasst – Jugendwörter mit N

PC, Konsole und YouTube: Medien und Technik sind ein selbstverständlicher Teil der Jugendwelt. Kein Wunder also, dass sich auch viele Begriffe der Jugendsprache von der Welt der Computer, Smartphones und Co. inspirieren lassen. Das dabei wohl bekannteste Jugendwort ist vermutlich der Nerd, wie jugendsprachlich Menschen bezeichnet werden, die viel zu viel Zeit vor dem Computer verbringen und so nach und nach den Anschluss an das echte Leben verlieren. Bekannt wurde dieser Begriff auch durch die Serie „The Big Bang Theory“, in der der hochbegabte Nerd Sheldon mit seinen Freunden Howard, Rajesh und Leonard allerlei Querelen im Kontakt mit der „echten Welt“ erlebt.

nerdenEng verwandt mit dem Nerd ist auch das Nerden, eine jugendsprachliche Umschreibung für endloses Gamen, am Handy „Daddeln“ und Zocken.

 
Redet ein Nerd zu viel, so wird er zum Neep-Neep. Das Wort geht zurück auf das bereits in den 70er Jahren im Amerikanischen entstandene Wort „neping“, das das Verhalten von Computerfreaks auf Partys und Convenstions bezeichnet, die oft abseits in Ecken und Nischen stehen und stundenlang über Computerspiele und PC-Probleme fachsimpeln. Heute bedeutet Neping in der Jugendsprache soviel wie Fachgespräch oder Meinungsaustausch. Findet dieses Fachsimpeln nicht als Dialog, sondern in Form von langen und nervigen Monologen und Belehrungen via Sprachnachricht statt, spricht die Jugendsprache vielleicht auch von einer Noicemail, dem Inbegriff für lästige und unliebsame Sprachnachrichten.
Das natürliche Gegenüber des Nerds ist in der Jugendsprache übrigens der Noop, womit ein unwissender Mensch gemeint ist, oder ein Normie, die jugendsprachliche Umschreibung für einen „Normalo“, also einen gewöhnlichen, spießigen Menschen ohne herausragende Eigenschaften.
Doch vielleicht bleibt auch der biedere Normie nicht vor der Versuchung bewahrt, einmal ausgiebig zu napflixen, womit das Einschlafen während eines laufenden Films gemeint ist.

The Big Bang Theory Intro Full Version
Dank der liebenswerten Chaoten der amerikanischen Sitcom „The Big Bang Theory“ ist der Begriff des Nerds über die Jugendsprache hinaus zu einem bekannten Begriff geworden.

Kuriose Jugendwörter mit N

Jugendwörter sind bekannt dafür, mächtige Umschreibungen für Alltägliches zu prägen.

Dies trifft auch auf den Nasenorgasmus zu. Denn dabei handelt es sich keineswegs um etwas Unanständiges oder sogar um eine verruchte Sexualpraktik, sondern schlicht und einfach um einen lauten Nieser, der aufgrund seiner Lautstärke an manchen inbrünstigen Seufzer beim Sexualakt erinnern kann.

Daher ist der Nasenorgasmus auch dann nicht zwingend problematisch, wenn er sich im Nachwuchszoo ereignet, womit die Jugendsprache einen Kindergarten oder eine Grundschule bezeichnet.

Ebenfalls unproblematisch ist auch der Nebenchecker. Denn er hat nichts zu tun mit einem Nebenbuhler. Vielmehr ist damit ein Nebenmann gemeint, also jemand, der sich in der Nähe befindet.

Vom Fantasy-Nerd zum Sexsymbol? -- Neville Longbottomed

Was hat Harry Potter mit der Jugendsprache zu tun? Kann man etwa die jugendsprachlichen Noops mit Muggels gleichsetzen, wie Nichtwissende im Vokabular von Hogwarts genannt werden? Oder geht es um das etwas „nerdige“ Auftreten von Harry Potter und seiner Hogwarts-Clique?

Weit gefehlt. Der Schlüssel zur Jugendsprache ist vielmehr in einer Figur der berühmten Fantasie-Saga zu finden, nämlich in der Person des ungeschickten und dicklichen Neville Longbottomed, oder genauer gesagt in seinem Darsteller, Matthew Lewis. Dieser war beim Erscheinen der ersten Episode „Harry Potter und der Stein der Weisen“ im Jahr 2001 gerade einmal zwölf Jahre alt und alles andere als ein attraktiver Junge.

Wenige Jahre später hat Lewis jedoch einen erstaunlichen Wandel erlebt. Er zeigt sich als hübscher, junger Mann, der zu einem echten Teenieschwarm geworden ist. Damit prägt Matthew Lewis ein Jugendwort, das für den Wandel vom wenig beachteten Teenager zum attraktiven jungen Mann, vom Milchbubi zum Sixpack steht: neville-longbottomed. Das Jugendwort wird also verwendet für Menschen, denen man einen beeindruckenden äußerlichen Wandel attestieren möchte.

Schauspieler LewisErst vor kurzem im Dezember 2019 wurde er von der Zeitschrift „Glam’mag“ sogar zum heißesten Schauspieler der Welt gekürt. Vom Teenie-Moppel zum Sexsymbol.

Bildnachweise
Titelbild
1. Bild -- Nokia 3210 via Wikimedia Commons, Discostu, Public Domain, https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Nokia_3210_3.jpg
2. Bild -- via getstencil für 1337 UGC GmbH
3. Bild Matthew Lewis via Wikimedia Commons, Joella Marano, CC BY-SA 2.0, https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Matthew_Lewis_in_June_2011.jpg