Die Seite für Wortspiele und Wortspielereien

Zwergplaneten im Kreuzwortraetsel

Klein aber Oho – Zwergplaneten im Kreuzworträtsel

erstellt am von  in Wortwissen

Zwergplaneten hören sich vielleicht ulkig an, sind aber ein echtes Problem für den Kreuzworträtsler. Zumindest für den, der nicht gerade ein Ass in Astronomie ist. Das muss aber nicht so sein – wort-suchen.de steht euch zur Seite und stellt euch die fünf anerkannten Zwergplaneten vor. Dazu gibt es einige Tipps sowie einen Überblick in unserer Kreuzworträtsel-Hilfe, die ihr auch nach weiteren Planeten befragen könnt. Bereit? Auf geht’s!

Pluto – Er war mal größer

Sucht ihr nach einem Zwergplaneten im Kreuzworträtsel mit fünf Buchstaben, kann es sich nur um PLUTO oder CERES handeln. Pluto ist der größte der offiziell anerkannten Zwergplaneten und unumstritten auch der bekannteste. Wenn man nicht bereits im Schulunterricht von ihm gehört hat, dann vielleicht in den Nachrichten.

Im Jahr 2006 wurde die NASA-Raumsonde New Horizons auf ihre Reise zum Pluto geschickt. Es dauerte zwar ganze neun Jahre, doch 2015 erreichte sie endlich als erste Raumsonde der Geschichte den Planeten Pluto. Seitdem schwirrt sie weiter in der Gegend Plutos herum und erforscht weitere sogenannte Kuipergürtelobjekte, zu denen auch dieser Zwergplanet gehört.

Kein äußerster Planet des Sonnensystems mehr

Zwar gehört Pluto zu den wohl bekanntesten der fünf Zwergplaneten, doch einfach hatte der Arme es in der Vergangenheit nicht. Im Schulunterricht hat man noch lernen können, dass Pluto der neunte und äußerste Planet des Sonnensystems ist. Doch dann traf Pluto metaphorisch der Schlag, als die Internationale Astronomische Union (IAU) 2006 beschloss ihm den Planeten-Status abzunehmen. Von nun an gehörte er zu der extra neu geschaffenen Gruppe der Zwergplaneten. Der Name der neuen Gattung wird an Plutos Ego vielleicht etwas gekratzt haben, doch es lebt sich ganz gut in einer Gruppe elitärer Zwergplaneten. Es gibt immerhin nur fünf von ihnen.

Pluto Zwergplanet Kreuzwortraetsel
Einst gehörte er zu den richtigen Planeten unseres Sonnensystems. Jetzt ist er nur noch ein Zwergplanet und kommt als solcher durchaus im Kreuzworträtsel vor.

Ceres – Der kleinste der Zwergplaneten

Hat Pluto nicht in euer Fünf-Buchstaben-Raster gepasst? Dann könnt ihr mit Sicherheit auf CERES tippen. Im Gegensatz zu Pluto ist Ceres der kleinste der fünf Zwergplaneten. Sein Äquatordurchmesser beträgt gerade einmal 964 Kilometer. Das ist ungefähr soweit wie eine Autofahrt von Berlin in die Schweiz, nach Bern. Ceres ist zudem eigentlich ein weiblicher Planet, zumindest linguistisch. Es heißt also richtig „Die Ceres“. Denn der Planet wurde nach der römischen Göttin des Ackerbaus benannt.

Zwischendrin ein Asteroid

Ähnlich wie Pluto, hat auch sie eine Umgruppierung erleben müssen. Entdeckt wurde der Planet im Jahr 1801 von Giuseppe Piazzi und war der bis dahin erste Kleinplanet, der in der Menschheitsgeschichte gesichtet wurde. Während Ceres in den ersten 50 Jahren nach ihrer Entdeckung noch zu den großen Planeten gehören durfte, wurde sie später als Asteroid und im Jahr 2006, zusammen mit Pluto, schließlich als Kleinplanet eingestuft. Ceres und Pluto eint also ein gleiches Schicksal und eine lange Freundschaft.

Ceres Zwergplanet Kreuzwortraetsel
CERES ist der kleinste der fünf Zwergplaneten und auch im Kreuzworträtsel gefragt.

Haumea – Sicherster Tipp im Kreuzworträtsel

HAUMEA ist der einzige offiziell anerkannte Zwergplanet, der mit sechs Buchstaben daher kommt. Entsprechend ist er auch der sicherste Tipp aus der Planetengruppe. Der Planet ist zudem der wohl augenscheinlichste der fünf, denn seine Form ist nicht wie die anderen rund sondern stark ellipsenförmig. Dies weiß man von gesammelten wissenschaftlichen Daten, denn es gibt leider bisher noch keine Fotos von Haumea. Stattdessen gibt es eine Reihe von Darstellungen des Planeten.

Erst kürzlich entdeckt

Haumea gehört zu den erst kürzlich entdeckten Planeten, der 2005 offiziell gemeldet wurde. Drei Jahre später wurde er schließlich durch die IAU auf Haumea getauft, eine hawaiianische Göttin. Der hawaiianischen Mythologie getreu bleibend, wurden die zwei Monde, die Haumea umkreisen, Hi’aka und Namaka genannt – die beiden Töchter der Göttin, die aus verschiedenen Körperteilen Haumeas erboren wurden. Damit wird auf die vermutete Entstehung der Monde angespielt. Man nimmt an, dass nach einer Kollision des Mutter-Planeten mit einem anderen Objekt, die beiden Monde sich ablösten und fortan um den Zwergplaneten kreisten.

Haumea sechs Buchstaben kreuzwortraetsel
Ein Zwergplanet mit sechs Buchstaben im Kreuzworträtsel: HAUMEA!

Makemake – kein Sushi

Make was? MAKEMAKE klingt zwar wie eine Art japanisches Sushi, ist aber tatsächlich der zweitkleinste der fünf anerkannten Zwergplaneten. Der Name ist der Schöpfer- und Fruchtbarkeitsgöttin der Osterinseln entnommen und wurde dem Planeten 2008 zugeschrieben. Wie Haumea ist auch Makemake einer der erst 2005 entdeckten und offiziell gemeldeten Zwergplaneten. In den Jahren von seiner Entdeckung bis zur Anerkennung und offiziellen Namensgebung 2008, wurde der Planet allgemein „Easterbunny“ (Osterhase) genannt, da er zu Ostern entdeckt wurde. Man munkelt, dass die IAU sich deshalb auf die Göttin von den Osterinseln bezogen hat, um die Verbindung beizubehalten.

Makemake im Kreuzwortraetsel Zwergplanet
MAKEMAKE ist keine Sushiart, aber ein Zwergplanet, auch wichtig für dein Kreuzworträtsel!

Eris – Der einzige mit vier Buchstaben

ERIS ist der einzige Zwergplanet mit nur vier Buchstaben und darum in einem Kreuzworträtsel einfach zu erraten, kann man sich an seinen Namen erinnern. Wie auch die anderen vier Planeten seiner Gattung, ist Eris nach einer weiblichen Gottheit benannt. Allerdings einer weitaus weniger schmeichelhaften. Es handelt sich nämlich um der griechischen Göttin der Zwietracht und des Streits, die der Mythologie zufolge den Trojanischen Krieg auslöste. Ihre Tochter Dysnomia, die Dämonin der Gesetzlosigkeit, gab dem Mond des Zwergplaneten seinen Namen. Es scheint, dass Eris und sein Mond nicht gerade die Beliebtesten ihres Jahrgangs waren.

Der massereichste Zwergplanet

Eris fiel derselben neuen Planeten-Definition wie Pluto zu Opfer und wurde 2006 vom zehnten Planeten des Sonnensystems zum Zwergplaneten degradiert. Dabei ist er der massereichste und nach Pluto zweitgrößte Zwergplanet des Sonnensystems. Ein Streit darum, ob man Eris als Planeten oder eher Asteroiden anerkennen sollte, führte schließlich zur neuen Definition von Planeten und der neuen Rubrik der Zwergplaneten. Angeblich soll die Namensgebung des Planeten und seines Mondes an eben diesen Streit erinnern. Es ist also leicht vorstellbar, dass sich Pluto und Eris seitdem nicht mehr besonders oft begegnen, da Eris Schuld an der ganzen Zwergplaneten-Misere ist. Doch Astronomen bestätigen, dass beide auch weiterhin in ihren gewohnten Bahnen verkehren.

Loesung Kreuzwortraetsel Zwergplanet
Sehr weit weg ist dieser Zwergplanet: ERIS – Aber dennoch sehr nahe als Antwort im Kreuzworträtsel.

Ist euer Interesse nach weiteren Planeten im Kreuzworträtsel geweckt? Mehr Planetennamen könnt ihr in der wort-suchen.de Kreuzworträtsel-Hilfe entdecken.

Bildquellen

Titelbild:
Pluto: Public Domain by NASA/ JHUAPL/ SwRI via Wikimedia Commons; https://commons.wikimedia.org/wiki/File:NH-Pluto-color-NewHorizons-20150713.png
Ceres: Public Domain by NASA/ JPL-Caltech/ UCLA/ MPS/ DLR/ IDA via Wikimedia Commons; https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Ceres_RC3_with_bright_spots.jpg
Haumea: CC0 by Stephanie Hoover via Wikimedia Commons; https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Haumea_Rotation.gif
Makemake: Public domain by NASA, ESA, A. Parker and M. Buie (Southwest Research Institute), W. Grundy (Lowell Observatory), and K. Noll (NASA GSFC) via Wikimedia Commons; https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Makemake_moon_Hubble_image_only.jpg
Eris: Public Domain by NASA, ESA, and M. Brown (California Institute of Technology) via Wikimedia Commons; https://commons.wikimedia.org/wiki/File:Eris_and_dysnomia-cut.jpg