Die Seite für Wortspiele und Wortspielereien

Taugt zum Naschen und als Kosename: Ein süßer, herzförmiger Keks.

„Sweetheart“ oder „Floh“ – Die interessantesten internationalen Kosenamen

erstellt am von  in Wortwissen

Schatz, Hase, Mausi und Liebling – die beliebtesten Kosenamen der Deutschen habe ich dir hier zuletzt in diesem Artikel vorgestellt.

Ich habe mich aber auch gefragt, ob es in anderen Ländern eigentlich dieselben Kosenamen gibt wie bei uns? Sagt man zum Beispiel auch „Schatz“, nur eben in einer anderen Sprache? Tatsächlich habe ich auf der Suche nach Kosenamen viele schöne internationale Kreationen entdeckt, die ich dir nicht vorenthalten möchte. Übrigens, wenn du auf der Suche nach internationalen Namen bist, wirst du auch in unserem Namensgenerator fündig!

Schatz findet man fast überall

Der beliebteste Kosename der Deutschen hat seine Entsprechungen in vielen anderen Ländern. „Mon tresor“ in Frankreich, „tresoro mio“ in Italien, „Canım“ im Türkischen oder „skarbie“ in Polen. Sicherlich kommen uns auch Kosenamen wie „Sweetheart“ aus dem Englischen oder „Mi Amor“ aus dem Spanischen nicht unbekannt vor. Doch es gibt definitiv ein paar Kuriositäten unter den internationalen Kosenamen, die uns Deutsche verwundern können.

Die besonderen kulinarischen Kosenamen

Kosenamen, die mit dem Thema Essen zu tun haben, sind in Deutschland zwar bekannt, aber bei weitem nicht so beliebt und verbreitet wie in anderen Ländern.

Im Inneren des Granatapfels findet sich ein Kosename.
Im Inneren des Granatapfels findet sich ein Kosename.

 

In der Türkei nennt man sich nach dem Inhalt einer für uns recht exotischen Frucht: Dem Granatapfelkern: „Nar tanem“. Zu den bekanntesten englischen Kosenamen gehört „pumpkin“ – der Kürbis und in Frankreich nennt man sich tatsächlich „Mon Chou“ – mein Kohl.

In einem europäischen Land ist auch der Windbeutel ein Kosename.
In einem europäischen Land ist auch der Windbeutel ein Kosename.

 

Süße Speisen werden natürlich besonders gern als Kosenamen benutzt. In Polen ist es zum Beispiel der Windbeutel „Ptysiu“, im Englischen der Honig „honey“ und in der Türkei die Süßigkeit an sich: „Tatlım“.

Ungewöhnliche Tier-Kosenamen

Tier-Kosenamen gehören in Deutschland zu den beliebtesten Kosenamen. Wir nennen uns gerne Hase, Maus oder Bärchen. Andere Tier-Kosenamen sind in unseren Ohren schon eher gewöhnungsbedürftig!

Möchtest du ihn als Kosenamen haben?
Möchtest du ihn als Kosenamen haben?

 

Was genau an dem oben abgebildeten Tier niedlich sein soll, ist mir ein Rätsel. Doch in Frankreich ist „ma puce“ tatsächlich ein gebräuchlicher Spitzname: Mein Floh. Außerdem nennt man sich auch „ma chouette“: Meine Eule. In Polen und Russland taugt auch der kalte glitschige Fisch als Kosename: „Rybeńko“ in Polen und „Rybka“ in Russland.

Ein kalter, nasser Fisch geht mancherorts auch als Kosename.
Ein kalter, nasser Fisch geht mancherorts auch als Kosename.

 

Besonders schön ist jedoch ein Tier-Kosename aus der Türkei: „Ceylan gözlüm“ – Mein Rehauge. In China nennt man sich auch liebevoll „Xiongmao xiongmao“, was so viel heißt wie Pandabärchen.

Weitere Kosenamen-Kuriositäten

In meinem Artikel zu deutschen Kosenamen waren so tolle Fundstücke wie „Schlumpf“ und „Pupsbacke“ dabei. Hier sind die schönsten internationalen Fundstücke.

Einer der schönsten internationalen Kosenamen ist vom Mond inspiriert.
Einer der schönsten internationalen Kosenamen ist vom Mond inspiriert.

 

In der Türkei nennt man sich „Ay parçam“ – Mein Stück vom Mond. Gebräuchlich ist dort auch „Gözümün nuru“ – Mein Augenlicht. Einzigartig finde ich auch, dass man sich in Thailand mit Farben benennt, z.B. „Deang“ – Rot oder „Leung“ – Gelb.

Für Eltern auf der Namenssuche

Bei der Wahl der Kosenamen sind uns ja bekanntlich keine Grenzen gesetzt. Das ist bei normalen Namen anders. In Deutschland können ungewöhnliche Namen vom Standesamt abgelehnt werden. Über diese und anderen Probleme bei der Namenssuche habe ich mit dem Namensforscher Lutz Kuntzsch gesprochen:

Eine Hilfe auf der Namenssuche kann auch unser Namensgenerator sein: