Die Seite für Wortspiele und Wortspielereien

WortBlitz – Tipps und Tricks eines Abhängigen

erstellt am von  in Wortspiele
4 Kommentare 4

Seit unseres Reviews der Smartphone-App Wortblitz gehört das Spiel zu meinen Favoriten. Durch das Spiel ist nicht nur mein Daumen flexibler geworden, sondern ich habe auch ein paar neue Wörter gelernt. Nach unserem ersten Review habe ich noch einige Gedanken zum Spiel, die ich euch nicht vorenthalten möchte.

Mein Erfolg: Top 13 Prozent und ein schneller Daumen

Ich habe mich auf Level acht hochgespielt. Damit gehöre ich laut Spiel zu den besten 13 Prozent. Aber schon in Level zwei gehörte ich zu den besten 47 Prozent, also muss das nicht viel heißen. Ich hätte mehr spielen können, aber in der kostenfreien Version kann man nur fünf Spiele gleichzeitig spielen. Ich denke, das hat dafür gesorgt, dass ich trotzdem zum Arbeiten gekommen bin.

Dank des Spieles habe ich gelernt, mein Smartphone noch schneller und sicherer zu bedienen. Nach ein paar Tagen tat mir nämlich der Zeigefinger so weh, dass ich auf den Daumen der Hand, mit der ich auch das Smartphone hielt, wechseln musste. Jetzt beherrsche ich das schon sehr gut.

Ein Bekannter schafft nach eigener Aussage übrigens 60 Wörter und mehr. Es soll mit Sonnenblumenöl zu tun haben…

Die Wortliste

Das Wörterbuch erscheint mir sehr gut zu sein. Nur selten hatte ich das Gefühl, dass es nicht mit dem Scrabble-Wörterbuch übereinstimmt. Hier kann es sich aber auch einfach um Eingabefehler im Eifer des Gefechts gehandelt haben. Nur dass Umlaute ausgeschrieben werden, verlangt von Scrabble-Enthusiasten ein bisschen Umgewöhnung.

Die Wortliste scheint ok. Das Markanteste, was mir bisher verwehrt geblieben ist, sind die Masern. Ansonsten passiert es mir sehr oft, dass ich denke, ein Wort fehlt, es dabei aber schon gewählt habe oder versehentlich auf einen anderen Buchstaben gekommen bin.

Schnell gute Wörter finden

WordBlitz WortlisteIch erreiche mittlerweile regelmäßig 40 Wörter in zwei Minuten Spielzeit. Man lernt sehr schnell einige Grundkombinationen. Häufig liegen z.B. E, I und S nebeneinander. Das ergibt EI, ES, EIS, SIE und SEI. Drei Sekunden und man hat schon ein paar Punkte zusammen. Wer eine Weile spielt, wird weitere solcher Kombinationen finden.

Der Zeitdruck eigenet sich meiner Meinung nach sehr gut dazu, später auch beim Turnierscrabble mit Schachuhr ruhig zu bleiben, auch wenn hier die Konstellation mit einem Spielbrett natürlich eine andere ist.

Mein bestes Wort, an das ich mich erinnern kann, ist übrigens VERMIESEST.

Gedankensplitter und Tipps

Bugs

Ein paar Mal ist mir das Spiel eingefrogen. Da wurden mir entweder zwei Minuten lang keine Buchstaben angezeigt, um mir dann zu sagen, dass ich überraschenderweise null Punkte erreicht habe. Doch hier gibt es einen kleinen Trick. Wenn man die WordBlitz SpielfeldFunktion „Inspiration“ drückt, dann erscheint das Feld plötzlich. Eigentlich ist diese Funktion dazu gedacht, einem ein langes Wort anzugeben, aber ich nutze das nie. Mir geht es ja nicht pauschal um ein hohes Level, sondern ich möchte es auch verdient haben. Zwar ist die Anzeige durch den Inspiration-Trick nicht unbedingt schön, aber sichtbar und man ist nicht hoffnungslos verloren.

Schwierigkeit

Ich bin mir noch nicht sicher, ob die Schwierigkeit wirklich steigt. Selten gibt es mal ein Feld, wo mir wenig einfällt und Buchstaben wie S, N, E, I oder R Mangelware sind. Aber noch habe ich nicht das Gefühl, dass mir keine neuen Wörter einfallen.

Umlaute und SZ

Bei vielen Gegnern ist mir aufgefallen, dass sie nicht so leicht auf Wörter mit Umlauten und ß kommen. Diese müssen nämlich mit AE, OE, UE und SS ausgedrückt werden. Da steckt eine ganze Menge Potential zum Punkten.

Mehr als fünf Spiele

Ein kleiner Trick, um in der kostenfreien Version mehr als fünf Spiele zu machen ist, die abgelaufenen Spiele selbst nicht zu verlängern, sondern selbst bis auf fünf Spiele zu erweitern. Wenn der alte Gegner sonst das Spiel von sich aus verlängert, wird es zu den vorhandenen hinzugefügt

Bildquellen

  • WordBlitz Wortliste: Screenshort WordBlitz; Games for Friends GmbH
  • WordBlitz Spielfeld: Screenshot WordBlitz, Games for Friends GmbH
  • WortBlitz Titel: Bildrechte bei der 1337 UGC GmbH

4 Kommentare

  1. Habe vor langer Zeit Premiumversion gekauft,ist abhanden gekommen,weiß nicht warum.Möchte mehr Spiele tun als 5 .Habe versucht die Premiumversion wieder zu kaufen aber das klappt nicht,.warum weiss
    Ich nicht.Bitte um eine Antwort.

    • Hallo Hubert,

      das können wir dir leider auch nicht beantworten, weil wir nicht die Entwickler des Spieles sind.
      Bitte wende dich bei solchen Fragen gerne an die Macher von LOTUM media GmbH: wordblitz@games-for-friends.com

      Liebe GRüße aus der Redaktion,
      Anja

  2. Gibt doch freie Wortblitze im inet. Einfach mal ergoooogeln. Braucht Frau/Mann nicht Umweg über kostenpflichtige App.

Kommentare sind geschlossen.