Bedeutung ankommen gegen (Verb)
Bedeutung auszahlen (Verb)
Bedeutung Entstehung (Substantiv)
Bedeutung sich herumsprechen (Verb)
Bedeutung sich zusammenballen (Verb)
Synonyme für Aufkommen
190 Synonyme in 27 Bedeutungsgruppen
weitere Synonyme für Aufkommen auf Woxikon.de
filtern
Beispielsätze für Aufkommen
  1. Mit den Selfies ist eine neue Mode aufgekommen.
  2. Das Bezahlfernsehen ist aufgekommen.
  3. Es ist aufgekommen, sich mit Küssen zu begrüßen.
  4. Ein unangenehmes Gefühl kam ganz plötzlich in ihm auf, was, wenn sie ihn betrog?
  5. Das lässt die Frage aufkommen, ob hier alles mit rechten Dingen zugegangen ist.
  6. Oj, oj, da hinten kommt ein Gewitter auf!
  7. Letztlich sind dann die Großeltern für den Unterhalt der Kleinen aufgekommen.
  8. Kämest du eventuell für den Schaden auf?
  9. Auf den Boden hatte man für den Stunt mehrere Schaumstoffmatratzen gelegt, so dass er nach dem Fall von der Leiter relativ sanft aufkam.
  10. Wir wissen nicht, ob er noch mal aufkommt.