Die Seite für Wortspiele und Wortspielereien

Kreuzwortkolumne

Kreuzwortkolumne #26 – Valentinstag

erstellt am von  in Kreuzworträtsel-Kolumne

Fleurop – Hurra! Sind Sie auch so neugierig, wem wir den Valentinstag verdanken? Und was zum Teufel die Kirche mit Verliebten zu schaffen hat? Angeblich wird das Valentinstagsbrauchtum in Gedenken an schafottierte christliche Märtyrer abgehalten. Bereits Nietzsche in seiner Peitschenparabel sagte: „Mancher findet sein Herz nicht eher, als bis er seinen Kopf verliert.“ Dieser halslosen Enthauptung wollen wir einmal nachgehen.

der Valentinstag – alles wegen der Gender!

Wie wurde aus dem Valent die Valentin? Nicht wenige haben sich schon über die eigentümliche Genitivkonstruktion „der Valentins Tag“ gewundert. Nach der brechmitteldeutschen Lautverschiebung wurde aus dem chemoadjektiv valent (=wertig) durch Umkehrosmose die Valenz (=Wertigkeit). Diese hielt dann alsbald Einzug in das deutsche Liedgut. In den folgenden Jahren huldigten die Frühgermanen der Ankunft des Frühlings mit dem Evergreen „Teutonica, Valenz ist da!“ Durch eine etwas nachlässig geführte mündliche Tradierung hat sich „Valenz ist da“ nach und nach zu „Valentinstag“ vernuschelt. Und welche Erwachsenenbeschäftigung reimt sich auf Nuscheln? Na also.

Valentinstag – Haltmichfesttag der Liebe liebenden

Irgendwann um Vierzehnhundertblumenkohl rum ging es in England mit der Verpaarung per Los los. Die zufällig Verpartnerten schickten einander dekoratives Papyrus per Post, oft ein ganzes Leben lang. Nun lag die damalige Lebenserwartung bei etwa 29 Jahren – im Verhältnis zur Lebensdauer eines Seepferdchens (1-5 Jahre) wiederum, ist das schon eine kleine Ewigkeit. Einem beinahe kosmischen Zufall ist es übrigens geschuldet, dass ausgerechnet um den 14. Februar herum die Blumen- und Konfektabsätze ihren Jahreszenit erreichen. Geschenkt!

Valentinstag 2017
Gerne schenken wir uns zum Valentinstag Blumen und Süßes – manchmal aber auch Blaues & Saures. Die deutsche Giftmörderin Maria Velten verwöhnte ihren Gemahl gerne mit Blaubeermousse au Parathion. Die Beigabe von „Schwiegermuttergift E605“ ist seit 1952 ein beliebtes Mittel um frischen Wind in die Beziehung zu bringen.

Ernährung zum Valentinstag – Vorsicht bei E-Zusätzen !!!

Dass es aber nicht immer so schwarzwitwig zugeht, beweist uns die Tradition in Japan und Südkorea. Dort schenken zunächst die Frauen ihren Männern Schokolade. Einen Monat darauf bedankt sich der verbliebene Teil der Männer am sogenannten White Day. Wer allerdings an beiden Tagen nicht einmal sein Scherflein Pflichtschokolade bekommen hat, der muss in die süßsaure Pasta beißen und am 14. April die schwarze Nudel mümmeln (s. r. u.).

Trauernudelgericht für am Valentinstag leer Ausgegangene
Trauernudelgericht für am Valentinstag leer Ausgegangene

Gretchenfrage zum Valentinstag

Weiß Gott, auch an roten Tagen gilt zuweilen das Faustrecht. Schon Goethe! ließ einen Schwager in spe über die Klinge springen. Zu Beginn des Dramas moniert der geballte alte Faust die Unzulänglichkeiten der spätmittelalterlichen Moderne. Als er völlig auf den Hund zu kommen droht, besinnt er sich auf seine „Libido-it-Yourself„-Grundhaltung und geht auf Brautschau. Mit einem ordentlichen Schalk im Nacken macht er nun dem Fräulein Gretchen hartnäckig seine Aufwartung. Davon gänzlich unerfreut ist Gretchens Bruder Valentin. Ganz der Soldat, der er ist, sucht er die drohende Familienschande durch eine leidenschaftliche Bluttat abzuwenden. Der Amorlauf ist geboren. Valentin verrennt sich jedoch dabei und erleidet inkurable Seitenstiche. Ungeachtet seiner Haemorrh-Agonie lässt es sich der Pikierte nicht nehmen, seine Schwester als die an seinem Niedergang Schuldige zu zeihen. Einige Zeit später stirbt sie ebenfalls an Ohrengrausen. Faust selbst stürzt sich in seine Arbeit und kommt, bei dem Versuch Gold zu Stroh zu spinnen, durch eine Explosion zu Tode – ein Schicksal, welches so ähnlich noch manchen Romantiker ereilen sollte: Romeo Montague, Cyrano de Bergerac, François de Sade… die Liste, sie ist lang. Und wo die Liebe hinfällt, da wächst kein Gras mehr. Der große Minnesänger Meat Loaf beschrieb dies einst in einem Lied ungefähr so „…Ich würde aaa-lles für Lieeeeebe tuuun – aber DAS! NUN!! NICHT!!!“

Was vom V-Day übrig blieb…

So ganz Valentins Tag war das ja nun wirklich nicht. Auch das Fensterln war einst Risiko-Freier. Doch was ein echter Romantiquar ist, der lässt sich nicht entmutigen. Andernorts weiß man sich auch zu helfen. In Thailand, beispielsweise, werden am 14. Februar in den Schulen Kondome ausgeteilt. Ab 22:00 müssen Teenager dann im Bett sein (wegen Ausgangssperre). In Italien graviert man sich auf ein symbolisches Schlösschen und wirft dies, mitsamt sluzzelîn, in ein Flüsschen. In Rumänien gibt es das Märzchen, einen vom Valentinstag unabhängigen Frühlingsbrauch: Die Frau erhält ein besticktes Armbändchen und wirft es aufs Hausdach, sobald sie Schwalben sieht.

Falls SIE jetzt immer noch in Einzelbeziehung leben und nicht wissen wohin mit sich – Im Februar gibt es immer neue Folgen von The Walking Dead.

…und das Leben geht weiter ♥


Jetzt das Valentinstags-Kreuzworträtsel online lösen!

Bildquellen