Die Seite für Wortspiele und Wortspielereien

Anagramm Titelbild

Das Anagramm bringt es an den Tag

erstellt am von  in Wortkolumne

Wie kaum etwas anderes vermag das Anagramm die tiefer gelegenen Qualitäten eines Sprachgegenstands zu Tage zu fördern. Seine Methode dabei ist so simpel wie genial, denn es wird ausschließlich mit dem gearbeitet, was bereits da ist. Die im Wort oder Satz enthaltenen Buchstaben werden neu geordnet – und sonst nichts!

Anandrom oder Paligramm?

Wie wir wissen ist ein Palindrom ein Wort, welches vor- wie auch rückwärts gelesen das gleiche bleibt. Zum Beispiel Reittier oder Aua! Beim Anagramm werden die Buchstaben eines Wortes durch Umstellung (Permutation) so bewegt, dass neue Worte entstehen. Zum Beispiel ist Aprilmond ein Anagramm von Palindrom und die Umstellung von Permutation lautet Traumpointe. Witzig, oder? Ganz oft entstehen beim Anagrammieren Worte, die in ihrer Bedeutung dem ursprünglichen Begriff recht nahe sind.

Kreuzworträtsel und Anagramme

Tagtäglich suchen bei wort-suchen.de Hunderttausende nach Lösungen für Fragen in Kreuzworträtseln. Was geschieht wohl, wenn wir einige davon mitsamt ihren Ergebnissen dem Anagrammtest unterziehen?

Sedimentgestein :: Ablagerung

emsige Dentisten :: Raub gelang

gedankenarm :: geistlos

mageren Dank :: Egos List

Halbedelstein :: Bergkristall

Aldi bestehlen :: kargster Bill

Wechselbürgschaft :: Aval

Fürst Belegschwach :: Lava

Einlegearbeit :: Tauschierung

geile Antriebe :: Genius raucht

Heilpflanze :: Hamamelis

Pilze halfen :: Mamas Heil

Nikolausbegleiter :: Krampus

bilinguale Eskorte :: park’s um!

Mittelmeerwinde :: Etesien

Tim weitermelden :: enteise!

Blasinstrument :: Alphorn

brutalstem Sinn :: Ohrplan

21 Anagramm – Das Gewicht der Wortseele

Durch Neuordnung der Buchstaben eines Wortes wird dessen latente Co-Bedeutung unmittelbar und schonungslos offenbart. Es wird nichts hinzugefügt, nichts weggenommen und nichts hochgerechnet. Somit ist das Anagramm jeder repräsentativen Befragung überlegen und bringt die wahre Natur (nicht nur) des Menschen zum Vorschein, wie diese beiden Beispiele zeigen:

Anagramm GNTM
Bild 1: Der Angstmoment bei GNTM fand in jener bedrohlichen Kunstpause zwischen „Ich habe heute“ und „leider kein Foto für Dich“ statt. Als Edel-Proxy im psychiatrischen Sinne* fungierten neben Heidi Klum unter anderem Bruce Darnell und Wolfgang Joop.
Anagramm DSDS
Bild 2: Als „Schlundes Adapter“ dient bei DSDS natürlich das Mikrofon. Die Schundstreuweite steht in Relation zum Star-Potential, welches den jeweiligen Teilnehmern von der Jury beigemessen wird.

Wir sehen also, die Dinge sind oftmals genau das, was sie scheinen. Apropos Schein – wie ist es eigentlich um unsere Demokratie bestellt?

Was Hinten Rauskommt – Das Anagramm als Wahl-O-Mat

Drehen wir die Urnen einmal zurück auf den 23. September 2017. Ihr seid noch unentschlossen, wem Ihr eure Stimme geben möchtet? Die Spitzenkandidaten sämtlicher Parteien erscheinen Euch beliebig austauschbar? Aber Ihr möchtet der Demokratie dennoch eine weitere Chance geben? Dann kann Euch vielleicht das Anagramm bei der Entscheidung helfen, denn es ist überparteilich, unabhängig und vor allem eins: ehrlich, hart, aber fair! Schauen wir uns anhand der Bundestagswahl 2017 einmal die verschiedenen Parteien etwas genauer an.

Spitzenkandidaten –  Stipendiat zankend

Zunächst einmal werden per Anagramm aus dem wenig sagenden Begriff Spitzenkandidaten die pikant Dasitzenden. Was steckt nun aber wirklich hinter den jeweiligen Parteien und ihren Frontmännchen oder -weibchen? Nehmen wir einfach das Anagramm zu Hilfe und schauen, was die Namen tatsächlich bedeuten.

CDU kirchlich schmorende situation
Bild 3: Das Kerbinett Makel brachte solch illustre Persönlichkeiten hervor wie Finanzminister Abel Wogfälschung sowie unsere Verteidigungsministerin Audreys volle Urnen.

Kanzlerkandidat – Kai zankt radelnd

Kommen wir nun zur SPD. Die Sozialdemokraten verwandeln sich in Rotadel Amokzinse. Dahinter steckt niemand geringeres als Professor Unrat Schmilz.

Fünfprozenthürde – Dorfhüpfer nützen

Was verbirgt sich eigentlich hinter der FDP, der Partei für Bessererverdienende und BWL? Nun, die Freie Demokratische Partei ist in Wirklichkeit die Akademie reichster Profite. Den Vorsitz hat hier Dr. Satin Innerlich.

Die Grünen – Dünngeier

Auf ihren Plakaten konnten wir zuletzt verallgemeindernd lesen: „Umwelt ist nicht Alles, aber ohne Umwelt ist Alles Nichts“. Einige Politphilosophen bemängeln jedoch,  dass dies absolut Standortabhängig sei.

die LINKE – KLEINeid

Die Linkspartei, die „noch nie auch nur einen müden Euro von Konzernen oder Lobbyisten angenommen hat!“ ging gleich mit zwei Spitzenkandidaten ins Rennen: Einmal mit Hera Schwankagent, sowie mit Dachs Bitterarm.

Alternative für Deutschland

Es scheint sich bisher immer noch nicht vollends herumgesprochen zu haben, wer oder was sich wirklich hinter der AfD verbirgt. Hier stößt in der Tat auch das Anagramm an seine Grenzen von 1937. Es folgen daher nun die drei Beispiele mit dem höchsten Sinngehalt.

AfD Alternative für Deutschland
Bild 4: Ebenso klang- und sangvoll sind auch die Aliasnamen des Personals der Partei für Deutschland GmbH & Co. KG: Dr. Alice Weidel (WC-Liederideal) und Dr. Alexander Gauland (Alexandra Adlerdung)

Parteispitze – Piepserzitat

Wie wir mittlerweile wissen hat durch die Bundestagswahl die 13 ein dermaßen schlechtes Image bekommen, dass selbst Frau Mahlzahn dort keine weiteren Kinder mehr einkaufen möchte. Auch wissen wir, dass der Rautismus noch mindestens vier weitere Jahre regieren wird. Doch das war nicht immer so. Werfen wir einmal einen permutierten Blick auf unsere Bundeskanzler seit 1949 und auf das, wofür sie uns in Erinnerung geblieben sind.

1949 – 1963

Konrad Adenauer, SPIEGEL-Affäre

andauernd Korea, faserige Äpfel

1963 – 1966

Ludwig Erhard, Wirtschaftswunder

HD Aldi-Würger, war Schwundstifter

1966 – 1969

Kurt Georg Kiesinger, Notstandsgesetze

Stoiker Grungekrieg, Todesangst setzen

1969 – 1974

Willy Brandt, Friedensnobelpreis

Willy spornt BRD an, Friedensliebe

1974 – 1982

Helmut Schmidt, Deutscher Herbst

Buddhist herrschte, Stummelecht

1982 – 1998

Helmut Kohl, Einheitskanzler

hohler Kult, am Kiel hinsetzen

1998 – 2005

Gerhard Schröder, Hartz-Konzept

ARD horch, SPD röhrt! Erz-Gazknete

2005 – 202?

Angela Merkel, Atomausstieg

Lange Reklame, Essigautomat

Der Blick über den Rentedrall – Who is Wo?

Wladimir Putin (Russland)

Primus Windstill (Ruanda)

Donald John Trump (USA)

Adolphs Unmut (Jordan)

Emmanuel Macron (Frankreich)

Monarch umlackieren (Farmen)

Viktor Orbàn (Ungarn)

vorn untragbar (Kino)

Kim Jong-Un (Nordkorea)

Major Undinger (Kokon)


Bildquellen
Titelbild: via getstencil, Bildrechte bei der webgilde GmbH.
Bild 1,2,3,4: via getstencil, Bildrechte bei der webgilde GmbH.