Die Seite für Wortspiele und Wortspielereien

Deutsche Scrabblemeisterschaft 2016

Die 7. Deutsche Scrabblemeisterschaft in Düsseldorf

erstellt am von  in wort-suchen unterwegs

In diesem Jahr fand die deutsche Scrabblemeisterschaft in Düsseldorf statt. Neunmal hintereinander organisierte Dietmar Schönhoff hier, in der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens, die Scrabble Masters. Nun, sozusagen als Abschied, organisierte er das zehnte Turnier: Die 7. Deutsche Scrabblemeisterschaft. Danach möchte er sich aus der Organisation der Turniere zurückziehen.

Ein verlängertes sonniges Wochenende vollgepackt mit Spielrunden wartete auf die 76 Teilnehmer. Nicht alle Spieler sind dabei deutsche Muttersprachler: Andrew Solomon aus Chicago, USA, zum Beispiel. Er spielt schon seit Jahren auf Deutsch Scrabble und hat schon den siebten Platz in der US-Meisterschaft gewonnen. Oder Yolene von der Beeck, die seit sechs Jahren deutsch lernt und seitdem auch auf Deutsch Scrabble spielt.

Scrabblemeisterschaften – wie läuft ein Turnier überhaupt ab?

Zu Beginn der diesjährigen Meisterschaften gab es eine Pressekonferenz, an der Redakteure von Zeitungen, Rundfunk und Blogs teilnahmen. Hier wurden Spielaufbau und Spielweise und für manch Neulinge auch das Brett und die Spielsteine erklärt. Die derzeit besten Spieler im deutschsprachigen Raum wurden vorgestellt und schließlich auch der Scrabble Deutschland e.V.

Scrabble Deutschland e.V.

Der Scrabble Deutschland e.V. wurde vor elf Jahren gegründet. Sebastian Herzog, Präsident und Gründungsmitglied vom Verein, hat uns letztes Jahr ein Interview gegeben.

Wie werden die besten Spieler ermittelt?

Im Scrabble werden Spieler, die an einem Turnier teilnehmen, mit einer Elo-Zahl versehen, so dass eine Rangliste entsteht. die ein Rating der Spieler nach Spielstärke abbildet. Wie die Elo-Zahl funktioniert, die übrigens aus dem Schach stammt, haben wir euch in einem Artikel über die Top-Scrabblespieler 2015 zusammengefasst. Derzeit führen Ben Berger und Claudia Aumüller die Liste von 200 Spielern an.

Bei der Scrabble-Meisterschaft in Düsseldorf waren 76 Spieler am Start. Die Organisatoren sahen 30 Spieler als Favoriten für den Gewinn. Da beim Scrabble nicht nur das Können entscheidet, sondern immer auch Glück ein wichtiger Faktor ist, war der Favoritenkreis so groß. Denn auch der beste Spieler hat schlechte Karten, wenn er eine unglückliche Buchstabenauswahl zieht.

Wie erspielt man sich die Meisterschaft?

Das Turnier geht über 20 Runden, danach geht es in die Finalrunden. In den ersten 20 Runden, werden die Spieler gelost und spielen gegeneinander. Für diese Runden sind alle qualifiziert und es gibt kein Ausscheiden. Dies entspricht also den Vorrunden bei Sportarten wie Fußball oder Handball. Das erste Spiel fand direkt nach der Begrüßung statt. Zeit zum Aufwärmen gab es bereits am Abend vorher, als sich in lockerer Runde in einer Kneipe fast die gesamte Teilnehmerschaft zum Warmscrabblen getroffen hatte.

Die Deutsche Scrabblemeisterschaft – Wie ein Familientreffen

Trotz des Treffens am Abend vorher, gab es auch bei der Begrüßung und beim ersten gemeinsamen Kaffee ein großes Hallo. Fast alle Spieler kennen sich untereinander, ob von den Wochenendturnieren oder aus der Scrabble-Liga. Es gibt unter den Spielern keine Nicklichkeiten und eigentlich auch keine Angstgegner. Aber natürlich entstehen bei einem Spiel gegeneinander Rivalitäten, so dass auch hier zu Fairplay angemahnt wurde.

Schweizer-deutsche Wörter in Verbindung mit Tageszeiten

Vor den ersten Spielen war die Vorfreude groß. Die beliebtesten Wörter wurden ausgetauscht und Tipps wurden gegeben. Mir wurde gleich gesagt, ich solle mir die wichtigsten schweizerdeutschen Wörter merken, am besten in Verbindung mit den Tageszeiten. Und Elvira Düsterhöft, die mit 74 Jahren immer noch zu vielen Turnieren fährt, riet mir, nie Buchstaben zu tauschen, die zum Wort INSERAT gehören. Aus den kann man immer etwas machen. Sie spielt seit 20 Jahren Scrabble und hält sich damit fit.

Scrabble-Spieler unter Spannung – Dennoch bleibt die Stimmung gelassen

Nach der Vorfreude und positiven Anspannung wächst die Spannung mit den weiteren Spielen. Bei einigen steigt der Blutdruck, andere kommen fassungslos aus dem Raum – wieder nur Vokale bekommen. Wieder andere wissen ihre Punktzahl gar nicht genau. Daher trifft man sich nach dem Spiel immer vor dem Computer und sieht Punktzahlen, Differenzen und Rangliste durch. Die Spannung steigt von Spiel zu Spiel und wird nur von Mittagspausen und Kaffeepausen unterbrochen. Zwar liegt Schokolade an den Plätzen und manche Spieler kauen Johannisbeerbonbons, doch im Großen und Ganzen essen die Spieler wenig und manche vergessen gar zu trinken.

Doch wie es sich für eine große Familie gehört, die Stimmung bleibt heiter und alle wissen: Es ist nur ein Spiel! Aber ein tolles, das fesselt und alle in den Bann zieht.

Deutsche Scrabblemeisterschaft Spieltische

Sonntag ist Finaltag bei der Deutschen Scrabblemeisterschaft

Am Sonntag nach der letzten, der zwanzigsten, Runde fanden die beiden Finalspiele statt. Bei den Finalspielen spielt der Vorrundenerste gegen den Vorrundenzweiten zwei Spiele. Die in den Vorrunden erspielten Punkte werden gestrichen und es zählen nur die in den Finalspielen gelegten Punkte.

Am Finale können alle Spieler als Publikum teilnehmen. Der vorher mit Spieltischen belegte Raum wird komplett bestuhlt, eine Leinwand wird aufgebaut und der Spieltisch für die Finalspiele vorbereitet.

Die Finalspieler sitzen an einem eigenen Tisch hinter einer Sichtschutzwand. Sie können das Publikum sehen und das Publikum sie, allerdings wird das Spielbrett per Beamer auf eine Leinwand übertragen, die die Spieler nicht sehen können, das Publikum aber schon. So sieht das Publikum nicht nur die gelegten Worte sondern auch die gezogenen Buchstaben, die erspielte Punktzahl und die Punktzahl pro Zug. Gleichzeitig wurde das Spiel per Livestream auf der Seite des Vereins übertragen.

Aufbau zum Fianle bei der Deutschen Scrabblemeisterschaft

 Erstes Bingo im Finale mit dem Wort „Reiserte“

Die Spannung wuchs enorm und die beiden Finalspieler Timon Boerner, 23, und Ben Berger, 30, waren sichtlich nervös. Timon eröffnete das erste Spiel mit JENER. Das Publikum verfolgte das Spiel mit eiserner Miene, um die Spieler nicht zu verunsichern. Dennoch wurde bei den Bingos applaudiert und so mancher wunderte sich über Bens ersten Bingo: REISERTE. Legte er doch ein für viele unbekanntes Wort.


REISERTE – Vergangenheitsform vom Wort REISERN – Witterung aufnehmen.
Mehr Wörter findet ihr in unserem Wörterbuch

Nach und nach wurden bekanntere und unbekanntere Wörter gelegt und mit späteren Spielzügen und vollerem Brett wurden die Spielzüge sichtlich langsamer. Das erste Spiel entschied schließlich Ben für sich mit 599 zu 362 Punkten.

Timon und Ben vor dem Finalspiel der Deutschen Scrabblemeisterschaft
Timon Boerner (v. li. nach re.) und Ben Berger im Staring Duell.

In der Pause zwischen den Spielen wurden Meinungen ausgetauscht, Strategien besprochen und gelacht. Ben eröffnete dann das zweite Finalspiel mit WACH und zweifelte später ein von Timon gelegtes HERNEHME an. Dies bedeutete 10 Strafpunkte für ihn, da das Wort gültig ist.

Das zweite Spiel entschied Timon zwar für sich mit 463 zu 362 Punkten, jedoch war die Differenz zu groß und der Sieg ging an Ben Berger mit 961 zu 825 Punkten gesamt. In Sachen Bingos hatte Timon allerdings die Nase vorn. Die entschied er klar für sich mit 8:3. So meinte dann auch Dietmar Schönhoff: „Es ist schön zu sehen, wie sich die Jugend an die Spitze spielt!“

Nicht nur die Sieger wurden geehrt

In der Siegerehrung wurden nicht nur die Sieger geehrt sondern auch die älteste Spielerin und die fairste Spielerin und den Vorstandsmitgliedern und den Admins wurde gedankt.

Die 7. Deutsche Scrabblemeisterschaft ist zu Ende gegangen. Aber dieses Jahr finden noch viele Turniere statt, zu denen sich die Spieler wiedertreffen. Eine komplette Liste aller deutschsprachigen Turniere gibt es auf unserer Turnierlistenseite. Schaut vorbei, wenn ihr auch mal Scrabble-Turnier-Luft schnuppern wollt!

Bildquellen

  • Deutsche-Scrabblemeisterschaft-Raum-Spieltische: Bildrechte bei der 1337 UGC GmbH
  • Deutsche-Scrabblemeisterschaft-Spieltisch-Finale: Bildrechte bei der 1337 UGC GmbH
  • Deutsche-Scrabblemeisterschaft-Staring-Duell: Bildrechte bei der 1337 UGC GmbH
  • deutsche scrabble meisterschaft 2016: Bildrechte bei der 1337 UGC GmbH