Die Seite für Wortspiele und Wortspielereien

Kreuzwortkolumne Artikelbild

Kreuzwortkolumne #56 – Die 10 schrägsten Rätsellösungen

erstellt am von  in Kreuzworträtsel-Kolumne

In vier Jahren kommt so einiges zusammen. Darum geht die Kreuzwortkolumne heute quasi back to the roots und wirft einen kommentierten Old-School-Blick auf die 10 schrägsten Rätsellösungen*.

Das Leben ist wie eine Kreuzworträtsel-Hilfe – man weiß nie, was man kriegt!

Schräge Rätsellösungen – Kanone, Kochen, Kinderarbeit

Was ist der Unterschied zwischen Hostessen und Frustessen? Ganz einfach: wer sich die Eine Leisten kann, braucht das Andere nicht

REZENT

Ich bin ja nun wirklich kein Veganer, aber… Fleisch sollte meines Erachtens unbedingt aus der Systemgastronomie verschwinden. Auch und vor allem die armen Schweine, die dort arbeiten müssen. Wird man ja wohl noch sagen dürfen. Aber! Pro-Argumente für den Fleischverzehr lassen sich aufgrund der Vielschichtigkeit unserer Sprache durchaus finden. So bezeichnet das Wort REZENT nicht nur Etwas, das gegenwärtig noch lebt, sondern auch dessen Eigenschaft als pikant, frisch und kräftig im Geschmack. Solche rezenten Tierarten wie etwa Sattelschwein, Fasan oder Lamm müssen vor dem Verzehr in der Regel durchgegart werden. Das Braten, zum Beispiel von Schweinefleisch, bezeichnen wir mit dem französischen Lehnwort SAUTIEREN.

die 10 schrägsten Rätsellösungen rezent
Bild 1: Egal, ob erst vor Kurzem entstanden oder bereits der Ausrottung nahe – in der Pfanne ist bisher noch jede Art zur Sorte mutiert.

Was Troubadix nicht wusste:

Die Speckscheibe mit der Fleisch umwickelt wird um ein Austrocknen während des Bratens zu verhindern nennt man auch BARDE. Von daher ist während eines Festbanketts abseits des Feuers angebunden und geknebelt zu werden nicht das Schlimmste, was einem keltischen Sänger-Dichter widerfahren kann.

Wal(d)sterben

Ein schönes, wenn auch tragisches Beispiel für die Bedeutung korrekter Groß- und Kleinschreibung:

1. waldarm
– wenig Baumbestand aufweisend
– relativ geringes Risiko, sich zu verlaufen

2. Waldarm
– Ambraquelle für die Herstellung edler Parfüms, Räucherware und Aphrodisiaka
– ungemein höheres Risiko, sich zu verrennen (siehe Melville, Buch Jona)

die 10 schrägsten Rätsellösungen waldarm
Bild 2: Das Dümmste, was einer Lebensform passieren kann, ist Rohstoffquelle sein. Sowohl der Wald (links) als auch der Wal (rechts) können davon ein Liedchen singen. Anders gesagt: was dem Wald seine Vögel sind dem Meer seine Wale. Beides zwar nicht mehr lange, aber immerhin.

Liebesgrüße aus Preußen

1. Kanone, die
– schweres, militärisches Gerät zum Schießen, zum Beispiel auf Spatzen
2. Kanone, die (Plural von Kanon)
– mehrstimmige Gesänge, zum Beispiel der Domspatzen

Schräge Rätsellösungen – Der Letzte seines Standes

Der Kalkant

Was dem Dudelsackspieler sein Arm ist dem Organisten sein Kalkant. Bekannt auch als Bälgetreter oder Orgelbub, landschaftlich Orgelmelker. Früher zuständig für die stetige Luftversorgung der Pfeifen, besonders in der Kirche. Heute größtenteils durch Ventilatoren ersetzt.

Noch mehr Schräge Rätsellösungen

Widdewid-Physik die runterfällt

Was haben Flugzeuge, Hollywoodstars und Aktienkurse miteinander gemeinsam? Sie alle können aufsteigen oder ABSTUERZEN, oder, vorsichtig formuliert: radikal „die Richtung ändern“.

Eingeschworener Wassermarder

Der Eidotter

Schacheröffnung

Zeitfenster für die Verabschiedung von Handelsabkommen

Zipfelklatscher

Süddeutsches Universalattribut, kann abhängig von Betonung und Kontext alles mögliche von Kumpel bis depperter Idiot bedeuten.

Reisetipps

Von KUESSNACHT bis WANGEN ist es nur eine gute Autostunde. Wem das zu sehr nach Verzärtelung klingt, der sei daran erinnert, dass es auch noch Orte wie KLAGENFURT in Österreich und HASSLOCH in Rheinland-Pfalz gibt. Alternativ lässt sich auch im Ort am Fuße des Brünigpasses LUNGERN.

Noch mehr Kolumnen? Aber gerne doch!

Noch mehr Podcasts und Wissenswertes findet ihr in unserer Kreuzwortkolumne und auf unserem youtube-Kanal. Schaut vorbei, hinterlasst uns eure Daumen und abonniert uns!

Über den Autor

Der Autor ist tot…und ich bin der lebende Beweis dafür. Mein Motto: „Der Dativ ist des Objektes Stativ.“


Bildquellen

Bild 1,2: via getstencil, Bildrechte bei der 1337 UGC GmbH

Titelbild: Bildrechte bei der 1337 UGC GmbH

*der letzten 14 Tage vor Redaktionsschluss