Die Seite für Wortspiele und Wortspielereien

Auf der Suche nach einem neuen Namen - mit dem Anagramm-Namensgenerator.

Ich erfinde mich neu – mit dem Namensgenerator

erstellt am von  in Wortspiele
Ein Kommentar 1

Ein Drittel der Deutschen könnte sich vorstellen, einen anderen Vornamen zu tragen – das hat die Gesellschaft für deutsche Sprache herausgefunden. Extrem unzufrieden mit ihrem Namen sind 10 Prozent. Ich gehöre zwar nicht zu diesen 10 Prozent, habe mich aber trotzdem gefragt, wie so ein neuer Name für mich aussehen könnte. Also habe ich unseren neuen Namensgenerator angeschmissen und geguckt, wie sich ein paar Alternativen zu meinem Namen anfühlen.

Wie funktioniert der Namensgenerator?

Weil wir es bei wort-suchen.de mit Wortspielen zu tun haben, haben wir dir natürlich keinen herkömmlichen Namensgenerator gebaut. Es ist ein Anagramm-Namensgenerator!

Du gibst also ein x-beliebiges Wort ein und der Generator sagt dir, welche Namen sich aus den Buchstaben des Wortes bilden lassen. Ein kleiner Test: Das erstbeste Wort, das mir einfällt ist CRANBERRY. Unter den Vorschlägen des Namensgenerators finden sich unter anderem BARNEY und CARRY. In meinem Fall wäre es sinnvoll, wenn nur Frauennamen erscheinen. Dazu kann ich unter der Eingabemaske „Frauennamen“ anwählen. Ich könnte hier auch ein Muster eingeben und dem Generator vorschreiben, dass die ausgegebenen Namen alle mit N anfangen sollen:

So funktioniert der Anagramm-Namensgenerator.
So funktioniert der Anagramm-Namensgenerator.

Mein Lieblingsessen – zerrührt im Namensgenerator

Also bei der CRANBERRY war jetzt noch kein neuer Lieblingsname für mich dabei. Vielleicht sollte ich auch eher ein Ausgangswort in den Namensgenerator eingeben, mit dem ich etwas verbinde. Mein Lieblingsessen! Nudeln mit Calabrese. Also gebe ich NUDELNCALABRESE ein (ganz wichtig: ohne Leerzeichen, sonst geht’s nicht) – und schon ist mein neuer Lieblingsname da: LAUREANNE! Klingt toll! Ich fühle mich förmlich schon wie eine französische Einwanderin…

Interessant wäre natürlich auch, welcher Name sich aus den Vornamen meiner Eltern ergibt. Ich habe also HORSTKATRIN eingegeben. Dabei kam ein wirklich guter Anwärter für einen neuen Namen heraus: HARRIOT. Ich als Harriot? Da sehe ich mich in einer alten englischen Villa, mit 10 Katzen. Das könnte ich mir absolut vorstellen!

 

Von meiner Heimatstadt hat der Vornamensgenerator ebenso einen schönen Anagramm-Namen gebildet: In GREIFSWALD steckt der Name GRISELDA. Damit bin ich dann wohl die Hauptdarstellerin in einem Gruselfilm. Ich habe also drei wirklich schöne Namen gefunden, auf die ich so nie gekommen wäre! Aber welcher soll mein neuer Name werden?

Meine Nummer eins aus dem Namensgenerator: „Harriot“

Eine nicht repräsentative Umfrage unter Freunden hat ergeben, dass der Name Harriot ganz gut zu mir passen würde. Also bin ich mit dem Vornamensgenerator doch tatsächlich fündig geworden. Wirklich ändern möchte ich meinen Namen aber nicht und selbst wenn, wäre das gar nicht so einfach. Ich müsste beim Bürgeramt oder Standesamt einen guten Grund vorlegen, um meinen alten Namen loszuwerden: z.B., dass mein Name anstößig klingt oder ich fortan als Mann leben möchte. Beides trifft bei mir nicht zu. Ich denke, ich arbeite eher daran, mir ein Alter Ego namens Harriot aufzubauen. Oder ich nehme Harriot als Künstlernamen? Zumindest sind Anagramm-Namen unter Künstlern sehr beliebt. Ich reihe mich dann mal dort ein. Du wirst von mir hören.

Herzlichst
Harriot

Bildquellen

  • Namensgenerator-Screenshot.: Bildrechte bei der 1337 UGC GmbH
  • Namenssuche mit dem Namensgenerator: Bildrechte bei der 1337 UGC GmbH

Ein Kommentar

Kommentare sind geschlossen.