Die Seite für Wortspiele und Wortspielereien

Kantholz Dominiks letzte Wort Podcast

#kantholz – Dominiks letzte Worte

erstellt am von  in Dominiks letzte Worte

Mein Eckholz hat vier Kanten, vier Kanten hat mein Holz,
und nur, weil’s nicht zu sehen war, heißt das nicht automatisch, dass es nicht da war!

Das Kantholz als Medium des gesellschaftlichen und politischen Dialogs hat eine lange und zum Teil blutige Tradition.

Bereits im Nibelungenlied hören wir die Geschichte des Linksextremisten Hagen von Tronje, der den edlen Drachentöter Siegfried hinterrücks mit einem Kantholz ersticht.

Im Buch Genesis erschlägt kein geringerer als Kain seinen eigenen Bruder, Abel, ebenfalls mit einem Kantholz. Wie sich später herausstellt, handelte es sich bei diesem besonderen Balken in Wirklichkeit um die Schlange, welche von Gott für ihre apfeligen Bemerkungen in eine Latte verwandelt wurde.

Die Arche Noah wurde mit Crack-DIELEN gebaut.

1918 strecken vaterlandslose, oppositionelle Zivilisten das im Felde unbesiegte deutsche Heer mit einer überdimensionalen Planke nieder und beenden auf diese Weise heimtückisch den ersten Weltkrieg.

1984 gründet ein Mann namens BOHLEN Modern Talking.

Am 11. September 2001 fliegen zwei Kanthölzer in das World Trade Center, ein weiteres beschädigt das Pentagon. Zu den Anschlägen bekennt sich der Tramenfürst Holzhammer bin Latten.

Am 7. Januar 2019 besucht der Bremer AfD-Chef Frank Magnitz eine Gedenkveranstaltung für den 2005 zu Tode gekommenen Asylbewerber Laye-Alama Condé.

Als er sich gerade zum Gebet niederknien will, wird Magnitz plötzlich von drei Personen mit einem Ellenbogen niedergebrettert, stürzt, und erleidet dabei eine Kopfverletzung. Magnitz, der wenige Tage später aus dem Krankenhaus entlassen wird, weist nur eine äußerst selektive Erinnerung an die jüngere deutschen Geschichte auf und wird von seinen Ärzten für voll arbeitsfähig erklärt. Da sich Magnitz an den genauen Tathergang nicht erinnern kann, erstattet er kurz darauf Anzeige gegen Unbekanntholz.

Wo gelogen wird, da fallen auch Späne.

Podcast zum Nachhören

#Kantholz – Dominiks letzte Worte

Noch mehr Kolumnen? Aber gerne doch!

Noch mehr Wissenswertes findet ihr in unserer Kreuzwortkolumne und noch mehr Podcasts gibt es in unserer Rubrik Dominiks letzte Worte. Schaut vorbei!

Über den Autor

Der Autor ist tot…und ich bin der lebende Beweis dafür. Mein Motto: „Der Dativ ist des Objektes Stativ.“


Bildquellen:

Titelbild: Bildrechte bei der 1337 UGC GmbH